Lidl lohnt sich.

Stellen:

Keine Stellen gefunden

 

Lidl Österreich erneut unter den besten Arbeitgebern Österreichs

Lidl Österreich ist einer der besten Arbeitgeber Österreichs

Bereits zum dritten Mal in Folge ausgezeichnet

Bei der offiziellen Verleihung am 17. März im Wiener Palais Ferstel wurde Lidl Österreich zum dritten Mal in Folge als einer der besten Arbeitgeber in Österreich ausgezeichnet. Mit dem 3. Platz in der Kategorie XL bestätigte der heimische Lebensmittelhändler als bestes Handelsunternehmen den Erfolg der letzten Jahre. 

Auch heuer wurden 500 Mitarbeiter von Lidl Österreich anonym befragt. Das unabhängige „Great Place to Work“-Institute hat die Ergebnisse anschließend objektiv analysiert. Das Resultat: Die Lidl-Mitarbeiter haben ihrem Arbeitgeber auch in diesem Jahr ein sehr gutes Zeugnis ausgestellt.

Zufriedene Mitarbeiter

„Der Dank für diese Auszeichnung gebührt unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Als Arbeitgeber wollen wir, dass sich alle wohlfühlen und gerne hier arbeiten. Und das ist natürlich nur möglich, wenn alle an einem Strang ziehen und dasselbe Ziel haben“, so Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung. Das bestätigt auch Christian Putz, Leiter Personal bei Lidl Österreich: „Das Ergebnis zeigt, dass die Kolleginnen und Kollegen mit uns als Arbeitgeber zufrieden sind. 90 Prozent aller Befragten sind stolz darauf, was wir gemeinsam leisten. Das freut uns natürlich!“

Investition in die Mitarbeiter

Lidl Österreich hat sich in den vergangenen Jahren ganz bewusst und intensiv um seine Mitarbeiter gekümmert. Ein offener, wertschätzender Umgang miteinander und eine Führungskultur auf Augenhöhe sind selbstverständlich. Basis ist eine transparente und professionelle interne Kommunikation. Bestes Beispiel dafür: Seit kurzem sind die Lidl-Mitarbeiter quer durch alle Bereiche und Hierarchien „per Du“, was den gemeinsamen Teamgeist zusätzlich fördert.

(v.l.n.r. Christian Putz, Anna Birgmann, Maike Becker und Christian Schug freuen sich über die dritte Great Place to Work-Auszeichnung in Folge.)

Lidl Österreich kümmert sich um seine Mitarbeiter

  • Mindestlohn von 10 bzw. 11 € pro Stunde, mindestens 5% über Kollektivvertrag
  • Minutengenaue Zeiterfassung
  • Überdurchschnittliche Bezahlung
  • Individuelle Aus- und Weiterbildung
  • Monatliche Mitarbeiter-Rabatte
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch familienfreundliche Teilzeitmodelle
  • Möglichkeit für ein Sabbatical
  • Aufwertung der Filialleiter-Position durch individuelle Weiterbildungsprogramme
  • Dienstauto für alle Filialleiter
  • Mitarbeiterbefragungen, Vorschlagswesen und Ideenwettbewerbe
  • Besondere Berücksichtigung von Mitarbeiter-Bedürfnissen im Filialbau
  • Lebendige interne Kommunikation mit allen Mitarbeitern