Lidl lohnt sich.

Stellen:

Keine Stellen gefunden

 

Eingestiegen bin ich bei Lidl 2012 als Verkaufsleiter. Ich hab von Anfang an gewusst, dass ich ein Teil von diesem dynamischen Team werden will. Nach der Einarbeitung habe ich als Verkaufsleiter einen Bezirk in Salzburg übernommen. 2014 bekam ich dann die Chance, in die Zentrale in Salzburg in den Personalbereich zu wechseln. Dort wurde ich sofort sehr herzlich empfangen. Die größte Herausforderung an meinem Job als Personalentwickler ist, allen Mitarbeitern in ganz Österreich einen Top-Service bei der jeweiligen Einarbeitung oder Weiterbildung zu bieten. Bei der Gestaltung der Konzepte versuchen wir stets innovativ und abwechslungsreich zu sein. Außerdem ist es in meinem Job auch sehr wichtig, sich schnell in Systeme reindenken zu können. Ich will mich in meiner Arbeit verwirklichen, meine Handschrift hineinbringen und andere damit begeistern. Genau das kann ich bei Lidl. Hier steht man als Mitarbeiter im Mittelpunkt und daher gibt es viele Möglichkeiten, sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Wir haben auch immer wieder tolle Events oder Wettbewerbe. Am besten hat mir der ECHT.Wir-Fotowettbewerb gefallen. Da haben wir als Team unsere volle Kreativität genutzt und hatten eine Menge Spaß. Jeder hat sich eingebracht. Für mich ist es immer wichtig wertgeschätzt zu werden, wie zum Beispiel mit kleinen Gesten wie einem „Schulterklopfer“, einem „Zwinkern“ oder einem „Hast du gut gemacht“. Ich fühle mich hier bei Lidl als Teil eines großartigen Teams und wir sind so erfolgreich, weil wir alle an einem Strang ziehen. Ich bin stolz bei Lidl zu arbeiten, weil ich hier gefördert werde. Hier wird viel bewegt und der Spaß kommt dabei nicht zu kurz.