Lidl lohnt sich.

Stellen:

Keine Stellen gefunden

 

Lidl Österreich erneut unter den besten Arbeitgebern Österreichs

Lidl Österreich ist einer der besten Arbeitgeber Österreichs

Bereits zum fünften Mal in Folge ein „Great Place to Work“

Lidl Österreich wurde am 15. März 2018 zum fünften Mal in Folge vom renommierten „Great Place to Work“-Institute als einer der besten Arbeitgeber in Österreich ausgezeichnet. Mit der neuerlichen Auszeichnung setzt Lidl Österreich seinen Weg erfolgreich fort. „Auch wenn es bereits zum fünften Mal in Folge ist: Diese Auszeichnung ist etwas Besonderes und eine echte Teamleistung! Der Handel ist jeden Tag herausfordernd und nicht immer einfach. Auszeichnungen wie diese zeigen, dass das Arbeiten im Handel aber auch erfüllend sein kann und Spaß machen kann“, freut sich Christian Schug, Vorsitzender der Geschäftsleitung. Mehr als 2.500 Mitarbeiter haben Lidl Österreich als Arbeitgeber freiwillig und anonym bewertet. Wie in den Jahren zuvor zählt Lidl Österreich auch heuer wieder zu den Gewinnern in der Kategorie „XL“. Doris Palz, Geschäftsführerin Great Place to Work Institute: „Für ein großes Handelsunternehmen mit jetzt schon 230 Märkten ist die konstante Auszeichnung durch die Mitarbeiter ein unglaublicher Erfolg! Lidl Österreich nimmt das Engagement für die Mitarbeiter offensichtlich ernst – und ist erfolgreich damit. In dieser Hinsicht ist das Unternehmen mit Sicherheit eine Benchmark in der Branche“.

Wir wollen der beste Arbeitgeber unserer Branche sein

Christian Putz, Leiter Personal bei Lidl Österreich, sieht die erneute Auszeichnung als Bestätigung für das gute Arbeitsklima bei Lidl Österreich: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Mitarbeiter mit
ihrem Arbeitsplatz zufrieden sind. Sie fühlen sich wohl bei uns – das ist die wichtigste Voraussetzung, um auch jeden Tag neu motiviert an die Arbeit zu gehen.“ Fast 90 Prozent bezeichnen Lidl Österreich als sehr guten Arbeitsplatz und wollen noch lange hier arbeiten. „Mehr als 2.500 Kolleginnen und Kollegen haben mitgemacht – das ist großartig! Das macht uns echt stolz und wir bedanken uns dafür bei allen Mitarbeitern, die teilgenommen haben. Die gesammelten Rückmeldungen sind für uns die Basis, um noch besser zu werden“, so Putz.

Familienfreundlicher Arbeitgeber

Wir tun einiges, um einer der besten Arbeitgeber Österreichs zu sein. Als verantwortungsvoller Arbeitgeber kümmern wir uns um unsere Mitarbeiter und ermöglichen ihnen, Beruf, Familie und Privatleben unter einen Hut zu bekommen. Nicht umsonst nehmen wir am Audit „berufundfamilie“ teil, einer Initiative des Familienministeriums: Hier haben wir gemeinsam mit unseren Mitarbeitern eine Reihe von Schwerpunkten erarbeitet und Maßnahmen daraus umgesetzt – vom Papa-Monat über das Sabbatical bis hin zur Wiedereingliederungsteilzeit.

Lidl Österreich kümmert sich um seine Mitarbeiter:

  • Mindestlohn von 10,50 bzw. 11,50 pro Stunde => mindestens 5% und bis zu 25% über Kollektivvertrag
  • Minutengenaue Zeiterfassung
  • Überdurchschnittliche Bezahlung
  • Individuelle Aus- und Weiterbildung
  • Monatliche Mitarbeiter-Rabatte
  • Betriebliche Gesundheitsförderung
  • Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben durch familienfreundliche Teilzeitmodelle
  • Möglichkeit für ein Sabbatical
  • Möglichkeit eines Papa-Monats
  • Aufwertung der Filialleiter-Position durch individuelle Weiterbildungsprogramme
  • Dienstauto für alle Filialleiter
  • Mitarbeiterbefragungen und Ideenmanagement
  • Besondere Berücksichtigung von Mitarbeiter-Bedürfnissen im Filialbau
  • Lebendige interne Kommunikation mit allen Mitarbeitern
  • Wiedereingliederungsteilzeit
  • Mitarbeiterveranstaltungen & Events

(v.l.n.r. Christian Putz, Christian Schug, Daniela Lamp, Maike Becker, Stefan Andexer und Anna Birgmann freuen sich über die fünfte Great Place to Work-Auszeichnung in Folge.)